Close

Die von Ihnen aufgerufene Seite enthält Inhalte in einer anderen Sprache.

Folgende Inhalte liegen vollständig in der von Ihnen gewählten Sprache vor:

    Kombinierter Verkehr und Meer

    Als Terminal im größten europäischen Eisenbahnhafen verfügt EUROKOMBI sozusagen von „Haus Aus“ über ein großes Ladungspotential.

    Seit 2002 betreiben EUROGATE gemeinsam mit KOMBIVERKEHR am Köhlfleetdamm in direkter Nachbarschaft zum Containerterminal die öffentlich zugängliche Umschlagsanlage für den kombinierten Ladungsverkehr.

     

     

    Der Terminal wurde so konzipiert, dass er nicht nur für den Umschlag von Containern genutzt werden kann. Die technischen Einrichtungen zum Umschlag von Wechselbrücken und Sattelaufliegern sind ebenso vorhanden.

     

     

    Begann man 2002 zunächst mit einer Umschlagsanlage mit 5 Gleisen und 4 Verladekränen erreichte EUROKOMBI 2005 schon die Kapazitätsgrenze. Der Bau eines 6. Verladegleises konnte nur für kurze Zeit Abhilfe schaffen, so dass mit dem Umschlag des einmillionsten Containers im Jahr 2006 die Planung für das Modul 2 begann.

     

     

    Seit Ende 2009 stehen EUROKOMBI jetzt insgesamt 11 zuglange Gleise mit Spitzenüberspannung für E-Loks zur Verfügung. Insgesamt 8 Verladebrücken für den KLV Umschlag garantieren eine schnelle Zugabfertigung. Durch diesen Ausbau ist EUROKOMBI für weiteres Wachstum in den nächsten Jahren gerüstet.

      

    Aktuelles bei Eurokombi

    • Baumaßnahmen "Zweites Zuführungsgleis" am Eurokombi-Terminal

      Baumaßnahmen 2015

      mehr
    • Erweiterung des Funktionsumfanges der LKW-Selbstabfertigungskonsolen am Eurokombi-Terminal

      Ab sofort ist Depotauslieferung möglich

      mehr
    • Servicenummer Fahrerfax

      Servicenummer Fahrerfax

      mehr